Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Appinio-Chef übers Gründen: “Durchhalten ist das Wichtigste”

Veröffentlicht am 11. Mai 2018

Keinerlei Start-up-Erfahrung, keinerlei IT-Wissen, kein Geld – trotzdem ließ sich Jonathan Kurfess nicht davon abhalten, das Marktforschungs-Start-up Appinio zu gründen. Mittlerweile hat das Unternehmen mehrere Gründerpreise gewonnen und ist von Hamburg in die USA expandiert. Wie hat Kurfess das geschafft?

Appinio

 

Das Hamburger Start-up Appinio – der Name setzt sich aus App und Opinion zusammen – erhebt mit einer App in Minutenschnelle bis zu 500.000 Meinungen am Tag.

Zur Gründungsberatung

Die äußern dort vor allem junge Menschen, die sogenannten Millenials. An deren Einstellungen zu Produkten und Themen sind viele Unternehmen interessiert. Mit der App geht das direkt und schnell – ein Vorteil gegenüber herkömmlichen Marktforschungsunternehmen wie Forsa oder Emnid. Seit dem Herbst 2016 ist Appinio auch in den USA tätig. Wir haben beim Gründer Jonathan Kurfess nachgefragt, welche Hürden es beim Unternehmensstart gab – und wie er sie überwunden hat.

Vor welcher Herausforderung standen Sie bei der Gründung Ihres Unternehmens?

2013 hatte ich die Idee zu Appinio. Aber auch nicht mehr. Ich hatte keinerlei IT-Kenntnisse, keinerlei Erfahrungen mit Start-ups und auch kein Geld. Das habe ich mir dann von Freunden und Verwandten geliehen. Zusammen mit einem Gründerzuschuss vom Arbeitsamt war das unsere Finanzierung in dem Dreivierteljahr Entwicklungsphase.

Wie hat die Haspa Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützt?

Privat habe ich schon seit meiner Teenagerzeit ein Konto bei der Haspa. Da war es für uns selbstverständlich, dass wir bei der GmbH-Gründung auch unser Firmenkonto dort eröffnen. Dass es da einen tollen Support gibt, wussten wir ja privat schon.

Womit hat Sie die Haspa bei Ihrer Gründung überrascht?

Bei der Haspa wird weitergedacht. Denn nachdem wir die ersten Kunden hatten, nutzte die Haspa ihr Netzwerk und machte uns mit anderen Unternehmen aus ihrem Kundenkreis bekannt. Das kenne ich von keiner anderen Bank. Dieses Netzwerk ist wirklich eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Und ein wirklicher Wettbewerbsvorteil.

Von Ihren Erfahrungen ausgehend – welchen Ratschlag geben Sie anderen Gründern?

Durchhalten. Das ist wirklich das Wichtigste. Es gibt in so einer Gründungsphase 10.000 Situationen, wo man denkt: Jetzt werfe ich alles hin. Ich habe diesen Gedanken nicht zugelassen. Auch wenn es nicht immer einfach war.


Kontakt zur APPINIO GmbH und weitere Informationen
APPINIO GmbH
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
Tel.: 040 413 49 710
contact@appinio.com
https://www.appinio.com

 

Zur Gründungsberatung