Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Mittagstisch Hamburg: Essen fürs Büro im Überblick

Abwechslungsreiches, gesundes Mittagessen für Ihre  Mitarbeiter gesucht? Wir haben Möglichkeiten, Auswahl, Anbieter und Hamburger Stadtteile gecheckt und verraten Ihnen, wie gutes Essen auch Ihrem Unternehmen hilft! 

„Die wichtigste Person auf dem Schiff ist der Koch“

Das Sprichwort bringt es auf den Punkt: Ohne ordentliche Verpflegung kann keiner vernünftig arbeiten. Damit Ihre hungrigen Mitarbeiter also nicht auf die Barrikaden gehen (oder – um im Bild zu bleiben – gar meutern), haben wir für Sie einmal zusammengetragen, wie sich Ihre Mannschaft im Büroalltag in Hamburg ideal verpflegen lässt.

Essen fürs Büro: Welche Möglichkeiten gibt es?

Die Kantine

Bei den großen Unternehmen Hamburgs ist die Sache meist klar: Sie bieten ihren Mitarbeitern eigene Kantinen. In Deutschland essen tagtäglich über 6 Millionen Menschen in Betriebsrestaurants. Dort gibt es zwar noch immer hauptsächlich die Bestseller des Mittagessens, angeführt von der Currywurst über Spaghetti Bolognese bis hin zum obligatorischen Freitags-Fisch. Doch die Essenswünsche wandeln sich: Mit gestiegenem Gesundheitsbewusstsein erhoffen sich Mitarbeiter heute weniger fetthaltige Speisen, dafür mehr Frische und Abwechslung – etwa durch Kräuter, rare Gemüsesorten oder saisonale Salate. Auch die Nachfrage nach regionaler Herkunft und Bio-Qualität ist gestiegen.

Tipp: Sollten Sie selbst keine Kantine in der Firma besitzen, schauen Sie nach, ob Ihre Angestellten ihr Mittagessen nicht einfach in einer anderen Betriebskantine um die Ecke bekommen können – zahlreiche Betriebskantinen sind auch für firmenfremde Gäste geöffnet.

Offene Kantinen in Hamburg:

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
In der Bernhard-Nocht-Straße 78 genießen Sie nicht nur abwechselnde Gerichte zu einem fairen Preis, sondern auch eine tolle Aussicht über den Hamburger Hafen. Achtung: Personalausweis zum Betreten nicht vergessen!

Betriebsrestaurant im Zivilgericht
Das Zivilgericht am Sievekingplatz 1 hat ein eigenes Restaurant, das viel Wert auf frische Zutaten und regionale Küche legt.

Cafeteria 66 im Bezirksamt Eimsbüttel
Im 12. Stock der Grindelhochhäuser (Grindelberg 66) genießen Sie einen großartigen Ausblick über Hamburg. Rauf gelangen Sie per altehrwürdigem Paternoster.

Kantine Lux im Altonaer Rathaus
Ausgestellte Kunst und ausgezeichnetes Mittagessen – das Konzept der Kantine im Altonaer Rathaus geht auf.

 

 

Der Mittagstisch um die Ecke

Wer keine Kantine in seiner Firma hat oder doch mal etwas Abwechslung möchte, der zieht zur Mittagszeit einfach los. Gerade in den Ballungszentren der einzelnen Hamburger Bezirke ist die Vielfalt an Restaurants, Lokalen und Imbissen riesig – und mit ihr die Auswahl an Speisen: Pizza oder Dönerteller? Die bewährte deutsche, gutbürgerliche Küche (z. B. Labskaus) oder neuartige Kreationen, z. B. vegane Fusion Bowls? Edles Sushi oder würzige Ramen Soup? In Hamburg geht nahezu alles. Oft wird dabei auch ein vergünstigter Mittagstisch angeboten. Im Portugiesenviertel am Hafen zum Beispiel gibt es bei „Luigi’s“ eine Pizza samt kleinem Getränk mittags schon für schmale 5 Euro.

Mittagstisch Hamburg – Empfehlungen für die Hamburger Stadtteile:

Mittagstisch Hamburg: Innenstadt

Die Innenstadt bietet weit mehr Essensmöglichkeiten, als man zunächst meinen möchte. Unsere Empfehlungen:

Saalbach
Inmitten der Altstadt, in der Steinstraße 19, bietet das Restaurant Saalbach jeden Tag drei Hauptgerichte zum Mittagstisch an. Dazu gibt es Suppe und ein Dessert.
www.speiselokal-saalbach.de

Jim Block
Inzwischen verteilen sich die Standorte des Block-House-Sprösslings über ganz Hamburg. Auch die Filiale am Jungfernstieg 1 bietet reichlich Burger, Salate und Baked Potatoes.
www.jim-block.de

Speicher 52
Neue nordische Küche erwartet die Besucher des Restaurants im Marriott Hotel am Gänsemarkt. Den Mittagstisch gibt es hier für knapp 14 Euro (inkl. Wasser, Kaffee und Dessert).

Mittagstisch Hamburg: Altona

Heute asiatisch? Oder lieber Burger? Nur eine von etlichen Entscheidungsmöglichkeiten in Altona. Unsere Empfehlungen:

Feuervogel
Herzhafte Küche zur Mittagszeit – inklusive Tagessuppe – verspricht das Restaurant Feuervogel in der Nähe des S-Bahnhofs Holstenstraße.
www.restaurant-feuervogel.de

Wild Rice
Im Wild Rice in Ottensen gibt es neben vietnamesischer und thailändischer Küche auch ausgefallenere Speisen auf den Tisch – zum Beispiel mit Känguru- oder Krokodilfleisch.
www.wildrice.de

Billy the Butcher
Gegenüber des Mercado befindet sich die Metzgerei Billy the Butcher. Ab 10 Euro gibt es hier Burger mit Holsteiner Wagyu-Beef, Pommes und Wasser satt.
www.billythebutcher.de

Mittagstisch Hamburg: Eimsbüttel

Ob zum feinen Italiener oder gutbürgerlich: Eimsbüttel hat für jeden Geschmack das passende Essen parat. Unsere Empfehlungen:

Glück und Selig
Das hübsche Café im Heußweg bietet nicht nur leckeres Frühstück in diversen Variationen, sondern wochentags auch einen Mittagstisch an.
www.glueck-und-selig.de

Maybach
Wöchentlich drei Mittagstisch-Gerichte sowie zwei fixe Mittagstisch-Highlights (Caesar Salad und Zigeunerschnitzel) lassen den Besuchern des Maybach im Heußweg genügend Auswahl.
www.maybach-eimsbuettel.de

Alpenkantine
Die Alpenkantine befindet sich zentral in Eimsbüttel in der Osterstraße und bietet leckere Mittagstische mit Fokus auf bayerischen und österreichischen Speisen.
www.alpenkantine.de

Mittagstisch Hamburg: Winterhude und Barmbek

Auch nördlich der Außenalster ist die Auswahl an Mittagstischen nicht zu unterschätzen. Und zudem sehr lecker. Unsere Empfehlungen:

Fährhaus Hamburg
Das Winterhuder Fährhaus in der Hudtwalckerstraße serviert Fisch und norddeutsche Spezialitäten – dienstags bis samstags auch im Mittagsangebot inklusive eines kleinen Getränks.
www.winterhuder-faehrhaus.restaurant

Schachcafé am Bahnhof Rübenkamp
Beim Schachcafé in Barmbek handelt es sich um einen restaurierten Bahnhof. Den wechselnden Mittagstisch kann man in den Sommermonaten im schönen Biergarten genießen.
www.schachcafe-hamburg.de

Caspars Café & Bistro
Das Caspars befindet sich in der Jarrestraße in Winterhude. Der Mittagstisch wird immer frisch zubereitet und beinhaltet z. B. wechselnde Pasta, Suppen und Salate.
www.caspars-cafe.de

Mittagstisch Hamburg: Wandsbek

Türkisch, italienisch, griechisch, orientalisch oder japanisch … Was Mittagstische angeht, bietet Wandsbek Abwechslung pur. Unsere Empfehlungen:

Jam Jam
Das japanische Jam Jam bietet für seine Sushi-Gerichte ein All-you-can-eat-Buffet zwischen 12 und 17 Uhr.
www.jamjam-runningsushi.eatbu.com

Restaurant Jannis
Klassisch griechische Gerichte zum vergünstigten Mittagspreis gibt es bei Jannis. Zu jedem Gericht gibt es wahlweise eine Tagessuppe oder einen kleinen Salat.
www.jannis-wandsbek.de

Trattoria Italiana
In der Ritterstraße findet sich mit Trattoria Italiana ein Restaurant im typisch italienischen Stil. Die Mittagskarte ist täglich von 12 bis 15 Uhr gültig und offenbart verschiedene Fleisch-, Fisch- und Pastagerichte.
www.trattoriaitaliana.de

Tipp: Die App LunchNow

Mit der App „LunchNow“ findet man in Hamburg Mittagstische in unmittelbarer Nähe seiner Firma. Übersichtlich wird hier aufgelistet, was es wo zu essen gibt und wie viel der jeweilige Mittagstisch kostet. So kann man sich bereits im Büro Anregungen holen und mit seinen Kollegen überlegen, wo es hingehen soll. Für Nutzer der App gibt es zudem immer wieder Vergünstigungen.
www.lunchnow.com

Essen im Büro: Lieferservices

Wie in allen großen deutschen Städten steht es natürlich auch der hungrigen Hamburger Belegschaft frei, sich ihr Mittagessen einfach liefern zu lassen. Dabei muss es längst nicht mehr die Pizza als klassisches Lieferessen sein. Deliveroo, Lieferando, Lieferheld und Co. kooperieren allesamt mit lokalen Restaurants und bringen, wonach immer einem ist. Speziell für Firmen erreicht der Mittagstisch Hamburger aber auch auf andere Weise.

Lieferservices fürs Büro

Smunch
Die junge Firma Smunch bezeichnet sich selbst als „Online-Kantine“. Die Idee: Für eine monatliche Mitgliedsgebühr wird Ihr Unternehmen an jedem Arbeitstag mit Essen aus der Hamburger Gastronomie beliefert. Durch die breite Kooperation ist die Auswahl an Speisen groß – von Fleisch über Fisch bis hin zu vegetarischem und veganem Essen.
www.smunch.co

Chillmahl
Das Konzept bei Chillmahl: eine Food-Station, die bei Ihnen in der Firma aufgestellt und regelmäßig befüllt wird. Darin befinden sich frisch zubereitete Mahlzeiten, die dank Kühlung bis zu vier Tage haltbar sind und jeweils etwa 3 bis 7 Euro kosten. Für den Befüllservice und die Wartung des Geräts fällt eine Servicegebühr an.
www.chillmahl.com

Essen im Büro: Selbst organisiertes Essen
In Deutschland bringen weit über die Hälfte der Beschäftigten ihr eigenes, vorgekochtes Mittagessen mit. Neudeutsch heißt das „Meal Prepping“. Manche Mitarbeiter schließen sich zu richtigen Kochgruppen zusammen: Bei fünf Leuten bringt jede Person an einem anderen Werktag Essen mit – für sich und die anderen. So isst man zusammen, tauscht sich über die Rezepte aus und spart viel Geld. Und: Für  5 (oder mehr) Personen kocht es sich leichter, da viele Produkte in ihren Mengen ohnehin für mehr als nur eine Person ausgelegt sind.

Essen im Büro: Frühstück für die Mitarbeiter
Erweitern Sie in Ihrer Firma den Selbstmach-Gedanken mit einem regelmäßigen gemeinsamen Frühstück im Betrieb! Das kann einmal im Monat, einmal in der Woche oder sogar täglich erfolgen. Eine gute Sache ist es immer. Denn das gemeinsame Brötchenbelegen, Schnippeln und Müslizieren zu früher Stunde stärkt die sozialen Strukturen in der Kollegenschaft, macht Spaß und bringt Motivation für den ganzen Tag.

Essen im Büro: Catering
Ob Canapés, belegte Brötchen, eine Suppenauswahl oder ganze Mahlzeiten am Buffet: Viele Büromitarbeiter kennen Catering vor allem im Zusammenhang mit Besuchen von Kunden und Geschäftspartnern. Doch warum nicht auch einmal ein Catering für die eigene Belegschaft organisieren? Egal, welchen Anlass Sie haben: In Hamburg gibt es eine vorzügliche Auswahl an Catering-Services.

Business-Catering-Services in Hamburg:

Stacklies Catering
Der Name Jens Stacklies steht für ausgefallene Events und Rahmenprogramme, bietet dabei aber auch Catering an.
www.stacklies.de

Karlheinz Hauser Business Catering
Der Koch wurde mit zwei Michelin-Sternen dekoriert und bietet ebenfalls herausragendes Business-Catering an.
www.karlheinzhauser.de

Die Kochfabrik
In der Hafencity ansässig, bietet die Kochfabrik Firmen-Caterings für ganz Hamburg, von Fingerfood bis zum großen Mittagsbuffet.
www.koch-fabrik.com

Kaiserwetter
Belegte Brötchen, Salate, Suppe, Gerichte: Kaiserwetter bietet Büro- und Business-Catering in großer Bandbreite.
www.kaiserwetter-catering.de

Getränke und Kaffee
Bleibt die Frage: Wie steht es eigentlich um die Verpflegung der Kollegen mit Flüssigem? Nur wer täglich viel trinkt, ist voll leistungsfähig. Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Mitarbeiter genug zu trinken haben. Dabei muss es nicht einmal ausgefallen sein: In einer Umfrage gaben 73,5 % an, während der Arbeit am liebsten Wasser zu trinken, gefolgt von Kaffee und Tee. Ob kostenlos oder gegen Bezahlung an einem Getränkeautomaten, ist Ihrer Firma überlassen.

Für zwischendurch: Gesunde Snacks fürs Büro
So wichtig ein gutes Mittagessen im Arbeitsalltag ist – es sollte nicht die einzige Möglichkeit des Tages für Ihre Mitarbeiter sein, etwas essen zu können. Das gilt gleichermaßen für körperlich tätige Angestellte wie für Büromitarbeiter, die viel am Computer arbeiten. Spätestens am Nachmittag kommt es beim einen oder anderen Kollegen zur Hungerattacke und die Leistungsfähigkeit des Gehirns nimmt ab. Hier helfen gesunde Snacks für zwischendurch, z. B. frisches Obst und Gemüse oder Nussmischungen.

Gesunde Büro-Snacks:

SnacKultur
Zwei Hamburger wollten weg vom nachmittäglichen Süßkram im Büro. Sie gründeten SnacKultur und liefern nun Boxen mit gesundem Inhalt in 8-, 15- und 25-Mann-Befüllung an Firmen.
www.snackultur.de

BiteBox
Das junge Unternehmen BiteBox ist in Reinbek ansässig und macht Büros mit allerlei Trockenobst- und Nussmischungen fit.
www.bitebox.com

Locavo
Das kleine Unternehmen Locavo sitzt im Eppendorfer Weg und beliefert Hamburgs Büros mit Holzkisten voller Obst. Die Lieferung erfolgt klimaneutral und ein Teil des Obstes wird an die Hamburger Tafel gespendet.
www.locavo.de

Als Chef das Essen Ihrer Mitarbeiter bezuschussen
Hier noch ein Tipp, sofern Sie Ihre Belegschaft zusätzlich motivieren und finanziell unterstützen möchten. Als Arbeitgeber können Sie das Mittagessen (und auch das Frühstück) für Ihre Mitarbeiter anteilig oder ganz bezuschussen. Je nachdem, ob ein Mitarbeiter einen Eigenanteil einbringt, entstehen dabei steuerlich unterschiedliche Situationen:

Der Zuschuss des Arbeitgebers bleibt steuerfrei bzw. abgabenfrei, wenn …
… der Mitarbeiter pro Mittagessen mindestens 3,30 Euro (bzw. pro Frühstück mindestens 1,77 Euro) als Eigenanteil zahlt.

Der amtliche Sachbezugswert in Höhe von 3,30 Euro (bzw. 1,77 Euro beim Frühstück) ist zu versteuern, wenn …
… der Mitarbeiter keinen Eigenanteil zahlt.

Frühstück Mittagessen
Mitarbeiter bezahlt 1,77 € 3,30 € Nichts
Arbeitgeber muss Zuschuss besteuern Nein Nein Ja