Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Diese brandneuen Business-Tools sollten Sie kennen

Start-ups entwickeln ständig neue Tools für Unternehmer, die das Leben leichter machen. In den Accelerator-Programmen der Haspa werden Anwendungen für Handel und Logistik zur Marktreife gebracht. Wir stellen einige von ihnen vor.

Start-up-Tools: Für Start-ups und alle anderen Unternehmen

Termine mit Geschäftspartnern vereinbaren, Kurier- und Transportdienste beauftragen, neue Mitarbeiter finden und vieles mehr: Immer mehr Web- und Smartphone-Anwendungen vereinfachen und optimieren bislang aufwendige Prozesse. Viele der innovativen Tools für Unternehmer entstehen derzeit in Hamburg und werden von den Hamburger Start-up-Programmen Next Commerce Accelerator und Next Logistics Accelerator gefördert.

Die neuesten Apps aus den Accelerator-Programmen

Sieben brandneue Tools für Unternehmer im Kurzporträt.

Fracht sucht Transport: FORWARD

Mit wenigen Klicks zum passenden Spediteur für jeden regionalen Transportauftrag: FORWARD (https://forward-cargo.com/) bietet Direkt-, Verteiler- und Sammeltouren zum Bestpreis in wenigen Sekunden. Aufwendige Telefonate und Preisvergleiche entfallen ebenso wie eine manuelle Verwaltung von Transportdokumenten. Frachtpapiere stehen genau wie Sendungsstatus, GPS-Positionen und voraussichtliche Live-Ankunftszeiten digital zur Verfügung.

Der beste Kurier für die letzte Meile: LuckaBox

Schnell, zuverlässig und umweltfreundlich: Luckabox (https://www.luckabox.com/de-de) sucht automatisiert nach dem besten Express- oder Fahrradkurier. Ein intelligenter Algorithmus wählt für jede Warenlieferung aus mehr als 40 Anbietern den optimalen Zusteller. Kunden können dabei ein Zeitfenster von ein bis zwei Stunden für die Lieferung festlegen.

Schnell und sauber in die Firma: 25ways

Dienstwagen, Dienstfahrrad oder öffentlicher Nahverkehr? 25ways (https://www.25ways.de/) zeigt per App, wie es am besten in die Firma geht. Dafür analysiert die App Faktoren wie das Wetter, die Verkehrslage und die Parkplatzsituation. Firmen bietet die Plattform Lösungen für ihr gesamtes Mobilitätsangebot vom Job-Ticket über das Dienstrad-Leasing bis zum Shuttle-Service.

Passt schon: appointer findet Termine

Wann passt es Ihnen denn? Blättern und Scrollen im Outlook-Kalender ist/wird mit appoiner (https://appointer.com) überflüssig: Die App findet Termine, die allen Beteiligten passen. Dafür überprüft sie die Kalendersysteme unternehmensübergreifend und berücksichtigt auch Wege- bzw. Reisezeiten. Integriert ist zudem ein Absagen-Management.

Qualifizierte Mitarbeiter gezielt abholen: inga

Interessierte Fachkräfte aktiv auf attraktive Jobangebote hinweisen und sie abholen, bevor sie sich selbst auf die Suche begeben: inga (https://www.inga.one/) nutzt Social-Media-Kanäle, um proaktiv auf qualifizierte Kandidaten zuzugehen und so die Bewerbersuche zu vereinfachen. In einem automatisierten Chat-Dialog erfährt inga mehr über den Kandidaten – und der mehr über das Angebot. Das macht das Recruiting zielgerichteter, schneller und effektiver und erleichtert es so insgesamt, Mitarbeiter zu finden.

Perfekter Start für internationale Mitarbeiter: Localyze

Der Start in einem neuen Land ist immer eine Herausforderung. Localyze (https://www.localyze.de/) vereinfacht den Standortwechsel von Mitarbeitern aus dem Ausland. Sie erhalten Tipps und Tricks rund die Themen Visum, Einrichtung eines Kontos oder Handyvertrag. Auch bei der Suche nach einer Wohnung und dem richtigen Sportangebot gibt es Unterstützung. Damit kann das Angebot auf einfache Weise zum Employer Branding beitragen.

Produktplatzierung in der Ferienunterkunft: Roamlike

Viele Unternehmen platzieren ihre Produkte nicht nur im Internet, sondern auch gezielt in der realen Welt. Zunehmend beliebt ist dabei die Werbung in Ferienwohnungen. Die Plattform Roamlike (https://roamlike.com/) zeigt Gastgebern, welche Produkte zur Ferienwohnung passen und ganz oder teilweise gesponsert werden. Die Markenpalette umfasst dabei sowohl Inneneinrichtung und Ausstattung als auch Kosmetikartikel, Snacks und Drinks. Roamlike ist 2018 unter dem Namen Plaze gestartet.

 

Noch kein Haspa-Kunde? Dann finden Sie hier den passenden Ansprechpartner.